Warum wird Olivenöl immer teuerer?

Olivenöl wird oft als „flüssiges Gold“ bezeichnet - Wie wahr. Die Preise kennen seit Langem nur noch eine Richtung: nach oben. Das liegt vor allem daran, dass die seit Jahren anhaltende Trockenheit, vor allem in Spanien, dem weltgrößten Olivenölproduzenten für enorme Ernteeinbussen sorgt. Und da sich die Situation in Spanien und Italien auch 2023/2024 nicht wirklich verbessert hat, machte der Preis nochmal einen ordentlichen Sprung nach oben.

Dazu kommt, das auch in Griechenland sich die Ernte gegenüber dem Vorjahr, welches als "goldenes Jahr" bezeichnet wird, in manchen Regionen mehr als halbiert hat. Im Vergleich zwischen den Jahren 2022/2023 und 2023/2024 ist die Ernte in Griechenland von 350.000 Tonnen auf 160.000 Tonnen gesunken. Vor allem der trockene letzte Winter und die weiterhin ausbleibenden Regenfälle machen den Bäumen zu schaffen. Dazu kommt das anhaltende warme Wetter, was die Verbreitung der Olivenfliege in vielen Regionen enorm begünstigt.

Eine erfreuliche Nachricht gibt es dennoch: In Messenien, der Region aus der unser Oelea Olivenöl kommt, verlief die Ernte nicht ganz so schlecht wie im Rest des Landes aber sie ist dennoch auf fast 50% im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Dies spiegelt sich auch in unseren Erfahrungen und vor allem beim Preis wider. Nach einem stabilen Preisniveau in den letzten zehn Jahren hat sich der Preis in den letzten drei Jahren mehr als verdoppelt. Olivenöl wird metaphorisch zu flüssigem Gold.

Oelea Bio-Olivenöl nativ extra aus Griechenland

5 Liter Kanister Jetzt Bestellen
Durchschnittsnote
4.92 / 5.00
EXCELLENT

Einige Länder wie die Türkei, Syrien oder Tunesien haben bereits Maßnahmen ergriffen und den Export von losem Olivenöl gestoppt. Bisher war eine solche Notwendigkeit in Griechenland jedoch nicht gegeben. Griechenland ist nach wie vor in der Lage, seinen eigenen Bedarf zu decken und sogar Überschüsse für den Export zu produzieren.

Aus diesem Grund müssen wir wenn die neue Ernte im März eintrifft erneut unseren Preis erhöhen. Die Preisanpassung wird eine Steigerung von 17 bis 20 Prozent umfassen. Wir unternehmen alles um Ihnen auch weiterhin ein Olivenöl von höchster Qualität anzubieten und begeben uns auch 2025 wie jedes Jahr wieder auf die Suche nach dem Besten Olivenöl der Saison - auch wenn die Herausforderungen größer werden.

Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind hier, um Sie zu unterstützen und stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Ein herzliches Dankeschön für Ihre fortwährende Treue!

Gemeinsam werden wir diese Herausforderung meistern und weiterhin gemeinsam köstliche Momente mit Oelea Olivenöl in Ihrer Küche genießen.

Fragen & Anregungen

Bitte schreiben Sie uns bei Fragen und Anregungen zu unserem Olivenöl oder zu unseren Informationen. Was könnten wir verbessern?
Falls Sie eine persönliche Antwort wünschen, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse an.

Bewertungen

Durchschnittsnote
4.92 / 5.00
EXCELLENT
174 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5 Sterne 93%
4 Sterne 6%
3 Sterne 0%
2 Sterne 1%
1 Sterne 0%
1261 Bewertungen insgesamt
Bewertungen lesen