Olivenöl Analyse: Polyphenole (Biophenole)

Ernte-Benachrichtigung mit 5€ Rabatt Gutschein

Erhalten Sie Ihren persönlichen 5€-Rabatt Gutschein per E-Mail. Wir benachrichtigen Sie außerdem im Frühjahr sobald unser erntefrisches Olivenöl eintrifft.

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe die meist eine bioaktive Wirkung besitzen und die von der Pflanze oft zu einem bestimmten Zweck gebildet werden. Oft handelt es sich um Farb- oder Geschmacksstoffe mit antioxidativer Wirkung, welche die Pflanze beispielsweise vor Fraßfeinden schützen soll.

Chemisch betrachtet sind Polyphenole Verbindungen, die mehrere OH-Gruppen (Hydroxygruppen) an einem aromatischen Ring enthalten.

Olivenöl Analyse: Polyphenole (Biophenole)

Zulässige Aussagen nach der Health-Claims-Verordnung

Der Polyphenol-Gehalt eines Olivenöls, auch Biophenol genannt, ist besonders für gesundheitsbewusste Menschen von Bedeutung. Die europäische Health-Claims-Verordnung legt fest welche gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel zulässig sind.

Nur wenn ein Olivenöl mindestens 5 mg Hydroxytyrosol und dessen Derivate (z. B. Oleuropein- Komplex und Tyrosol) je 20 g Olivenöl enthält, darf der Hersteller mit einer positiven Wirkung auf die Gesundheit mit folgender Aussage werben.

Olivenöl-Polyphenole tragen dazu bei, die Blutfette vor oxidativem Stress zu schützen

Eine Methode zur Bestimmung des Biophenolgehalts in Olivenöl mittels HPLC wurde vom International Olive Council festgelegt.

Quellen:
http://apjcn.nhri.org.tw/server/apjcn/5/2/105.htm
http://www.agbiolab.com/files/agbiolab_Polyphenols.pdf

Interessantes zum Thema Olivenöl

Kommentare