Olivenöl Analyse: Steringehalt

5€ Erstkunden-Rabatt

Kundenbewertung. Fordern Sie jetzt Ihren persönlichen 5€-Rabatt Gutschein mit unserer Ernte-Benachrichtigung für Ihre erste OELEA-Bestellung per E-Mail an.

Phytosterole (Phytosterine) sind ein wichtiger Bestandteil der Zellmembran von Pflanzen. Die genaue Zusammensetzung variiert je nach Pflanze. Das wichtigste Phytosterol im Olivenöl ist mit einem Gehalt von über 95 % das β-Sitosterol (Sitosterin).

Die Sterinzusammensetzung von Olivenöl deutet auf Verunreinigungen mit anderen Pflanzenölen hin

Der Steringehalt (besonders die Sterinzusammensetzung) sind sehr charakteristisch für alle Fette und Öle und dienen deshalb als „Fingerabdruck“ von Olivenöl. Eine veränderte Sterinzusammensetzung deutet auf Verunreinigungen mit anderen Pflanzenölen hin.

Olivenöl darf beispielsweise höchstens 0,5 % Cholesterin, 0,1 % Brassicasterin, 4,0 % Campesterin und 0,5 % ∆7-Stigmastenol
enthalten. Cholesterin, das Hauptsterin in tierischen Fetten, kommt in pflanzlichen Ölen nur in äußerst geringer Konzentration vor.

Interessantes zum Thema Olivenöl

  • Olivenöl Diät

    Olivenöl Diät - mit Olivenöl abnehmen?

    Mit Olivenöl abnehmen? Eine Olivenöl Diät klingt paradox, denn Öl besteht zu 98% aus Fett, aber Olivenöl hilft beim Abnehmen indem es den Heißhunger hemmt. weiterlesen
  • Olivenöl: Herstellung in der Steinmühle

    Olivenöl auf einen Blick

    Olivenöl, gewonnen aus reifen Oliven, ist ein fester Bestandteil der Mittelmeerküche. Es gilt als gesundheitsfördernd und hilft sogar beim Abnehmen. weiterlesen
  • Olivenöl Dichte - Bildquelle aaronamat / 123RF Lizenzfreie Bilder

    Olivenöl Dichte

    Olivenöl hat eine Dichte von 0,91 g/cm3 bei Normalbedingungen (Temperatur 20 °C, Druck 1013 mbar). Ein Liter Olivenöl wiegt somit 910 Gramm. weiterlesen
s