Definition: Natives Olivenöl extra | Oelea Olivenöl

Definition: Natives Olivenöl extra

Natives Olivenöl extra ist die Bezeichnung für die höchste Güteklasse von Olivenöl und bedeutet wörtlich: Naturbelassenes Olivenöl von besonderer (extra) Qualität.

Natives Olivenöl mit Olive

  • Nativ (naturbelassen) heißt, dass bei der Olivenölherstellung nur bewährte mechanische Verfahren zum Einsatz kommen dürfen, wie beispielsweise die Kaltpressung oder Kaltextraktion. Natives Olivenöl ist also ein echtes Naturprodukt.
  • Extra steht für die höchste Qualitätsstufe unter den Olivenölen und bedeutet, das Öl erfüllt die höchsten Anforderungen an Geschmack und Zusammensetzung. Ausschlaggebend ist hier besonders der Säuregehalt.
Jetzt bestellen: Bio-Olivenöl nativ extra in der 750ml Flasche oder im 5 Liter Kanister

Die europäische Definition von naturbelassen

Native Olivenöle sind "Öle, die aus der Frucht des Ölbaumes ausschließlich durch mechanische oder sonstige physikalische Verfahren unter Bedingungen, die nicht zu einer Verschlechterung des Öls führen, gewonnen wurden und die keine andere Behandlung erfahren haben als Waschen, Dekantieren, Zentrifugieren und Filtrieren [...]." - Verordnung (EG) Nr. 1234/2007

Extra gut: Auf den Säuregehalt kommt es an

Der Säuregehalt (berechnet als Ölsäure) von Olivenöl ist eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale. Bei nativem Olivenöl extra darf der Säuregehalt maximal 0,8 g/100 g betragen. Je niedriger der Säuregehalt des Olivenöls, desto höher ist die Qualität. Der Säuregehalt lässt nämlich einen Rückschluss auf die Qualität der verwendeten Oliven zu. Bei alten, überreifen oder sogar faulen Oliven steigt der Säuregehalt stark an. Der Säuregehalt kann man nicht schmecken, er kann nur im Labor gemessen werden.

Hierzulande wird praktisch die höchste Qualitätsstufe Natives Olivenöl extra verkauft. Ein anderes Öl kommt den Deutschen nicht in die (Einkaufs-)Tüte:

  • Säuregehalt maximal 0,8 g/100 g.
  • Deutsche Bezeichnung: Natives Olivenöl extra
  • Englische Bezeichnung: Extra virgin olive oil
  • Französische Bezeichnung: Huile d´olive extra vierge
  • Griechische Bezeichnung: εξαιρετικο παρθενο ελαιολαδο
  • Italienische Bezeichnung: Olio extra vergine di oliva
  • Spanische Bezeichnung: Aceite de oliva virgen extra

Interessantes zum Thema Olivenöl

Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren,
was wäre wenn in diesem sogenannten "Natives olivenöl Extra" ( 1000 ml.) gleichzeitig 15 g gesättigte Fettsäure und 10 g mehrfach gesättigte Fettsäuren vorhanden sind?
für Ihre Antwort bedanke ich mich sehr im Voraus.
MfG
sùk

Vielen Dank für Ihre Frage.

Der Säuregehalt von Olivenöl bezieht sich nicht auf den Gehalt an Fettsäuren sondern auf "freie Fettsäuren".

Normalerweise sind die meisten Fettsäuren in Pflanzenölen an Glyercin gebunden. Bei ungeeigneten Herstellungsverfahren und bei schlechter Qualität der Oliven liegt ein größerer Teil der Fettsäuren dann frei (also nicht an Glycerin gebunden) vor. Freie Fettsäuren können schneller oxidieren. So wird das Öl bei Kontakt mit Luftsauerstoff beispielsweise schneller ranzig.

Das Verhältnis der verschiedenen Arten von Fettsäuren (gesättigten, mehrfach gesättigten, mehrfach ungesättigten, usw.) hat mit dem Anteil an freien Fettsäuren nichts zu tun.

Das Verhältnis der verschiedenen Arten von Fettsäuren ist aus ernährungswissenschaftlicher Sicht interessant und sagt aus ob ein Öl "gesund" oder zum Braten geeignet ist.

Der Anteil an freien Fettsäuren sagt hingegen eher aus, ob das Öl sorgfältig und aus guten Früchten hergestellt wurde.

Jochen Meyer | oelea

Hallo! was sagt das aus, wann das öl scharf schmeckt??
danke
MfG
Abu

Hallo Abu,
die Schärfe des Olivenöls kommt von sogenannten "sekundären Pflanzenstoffen" in diesem Fall Polyphenole. Viele Polyphenole gelten als gesundheitsfördernd, da sie antioxidative Wirkungen haben.
Jochen Meyer | Oelea Olivenöl

Guten Tag,

kann ich Olivenoel auch pur zu mir nehmen ?

LG
Werner Fries

Hallo Herr Fries,
es spricht nichts dagegen Olivenöl auch pur zu verwenden. In größeren Mengen sollten sie die Kalorien im Auge behalten.
Jochen Meyer | Oelea Olivenöl

Hallo Herr Meyer,
man hat mir empfohlen aufgrund von Magenproblemen, morgens einen Esslöffel Olivenöl zu mir zu nehmen. Da ich dies aber auf nüchternem Magen nicht zu mir nehmen kann, mische ich es unter einen Schluck Buttermilch, hat dies Einfluss auf das Olivenöl in seiner Zusammensetzung/Wirkung?
LG
Beate

Hallo Frau Junker, ob die Empfehlung bei Magenproblemen funktioniert kann ich nicht beurteilen. Ich würde aber sagen, die Buttermilch hat keinen Einfluss auf Zusammensetzung oder Wirkung des Olivenöls.
Jochen Meyer | Oelea Olivenöl

hallo, ich möchte gerne wissen, welches Oliven-öl ich zum kochen nehmen kann.
Mein Arzt sagte, Olivenöl soll ich nur zum Salat nehmen.
Was soll ich machen, ich koche nur mit Olivenöl.
Hilft es vielleicht, wenn nicht ""extra nativ" auf dem Etikett draufsteht.
Mit freundlichen Grüssen
Kiraki Kornetzki

Hier finden Sie Informationen ob und welches Olivenöl zum Braten geeignet ist.

Hallo, meine Frage wäre, ob ich Olivenöl mit der Bezeichnung extra vierge für die Haare verwenden kann? (Haarpflege/Glanz)

Olivenöl extra vierge ist die französische Variante von Olivenöl nativ extra, also Olivenöl der höchsten Qualitätsstufe.

Olivenöl nativ extra kann Haaren Geschmeidigkeit und Glanz verleihen. Man sollte es aber sparsam dosieren, da es sich schwer auswaschen lässt und die Haare sonst schwer und fettig werden.

Eine Frage: Welche Bewertung hat das Olivenöl: Primolo Torchio Antico aus Italien? - Danke! - Ich finde nämlich betreffend das Öl absolut keine Information!

Leider haben wir keine Informationen über dieses Öl.

Die Frage klingt so, als gäbe es "offizielle" Bewertungen für Olivenöl. Jede Bewertung die sie finden ist aber nur EINE Meinung. Auch die Preise die verliehen werden, sind keine offiziellen Qualitätssiegel, sondern immer nur Meinungen der jeweiligen Tester.

Olivenöl ist extreme Geschmacksache. Manche lieben bittere, scharfe und kräftige, sehr früh geerntete Öle und bezahlen dafür besonders hohe Preise, obwohl die meisten Menschen hier den Mund verziehen würden.

Siehe hierzu auch unsere Artikel:

Guten Tag,
wer prüft denn, ob es sich wirklich um "Natives Olivenöl Extra handelt"? Oder darf ein Olivenölhändler das einfach so auf sein Etikett schreiben? Wenn ich zu Beispiel bei Ihnen oder bei Rewe oder so ein Olivenöl kaufe. Wie kann ich mir da sicher sein, dass es wirklich nativ ist?
Viele Grüße
Stefan

In Deutschland ist praktisch nur Olivenöl nativ extra im Handel. Geprüft werden die wichtigsten Parameter, wie beispielsweise der Säuregehalt, durch spezielle Labore. Sie haben jedoch Recht. Olivenöl hält nicht immer das was es verspricht, wie die Huffington Post im Oktober 2015 berichtet: Euer Olivenöl ist mit großer Sicherheit gepanscht. Oder auch n-tv berichtet hier wie Olivenöl gepanscht wird.

Genau das war unsere Motivation als wir vor einigen Jahren anfingen uns für Olivenöl zu interessieren. Wir bei Oelea vertrauen deshalb nicht blind einem einzelnen Produzenten, sondern suchen jedes Jahr aufs Neue das (für unseren Geschmack) beste Olivenöl der jeweiligen Saison direkt in der Ölmühle aus. Wir machen daraufhin Voranalysen und nachdem wir uns für das beste Öl der Saison entschieden haben, eine größere Hauptanalyse.

Kommentare