Wie schmeckt gutes Olivenöl?

5€ Erstkunden-Rabatt

Kundenbewertung. Fordern Sie jetzt Ihren persönlichen 5€-Rabatt Gutschein mit unserer Ernte-Benachrichtigung für Ihre erste OELEA-Bestellung per E-Mail an.
Antwort:

Gutes Olivenöl schmeckt nach einer Kombination von 3 wichtigen Geschmacksrichtungen:

  • Fruchtige Noten
  • Bittere Noten
  • Scharfe Noten

Natürlich sind die Geschmäcker verschieden und je nach Anlass kann ein anders Öl geeignet sein. Ein deftiges Schmorgericht verträgt beispielsweise generell ein sehr kräftiges Olivenöl. Wenn man Olivenöl jedoch mit Weißbrot und Meersalz eher pur genießen möchte ist es Geschmackssache ob ein mildes oder kräftigeres Olivenöl als "gut" empfunden wird.

Einige Menschen reagieren sehr stark auf bittere Geschmacksstoffe. Rein qualitativ sind pfeffrige Schärfe, d.h. ein scharfer Nachgeschmack im Rachen und eine Bitternote gute Zeichen für wertvolle gesunde Inhaltsstoffe.

Bitternoten sind typisch für Olivenöle aus frischen grünen Oliven die viel Oleuropein, den Bitterstoffe der Oliven, enthalten. Die scharfen Noten sind ein Zeichen für den Inhaltsstoff Oleocanthal.

Weitere Fragen

Interessantes zum Thema Olivenöl

s