Wovon hängt der Polyphenol-Gehalt ab?

5€-Rabatt Gutschein & Ernte-Benachrichtigung anfordern

Fordern Sie jetzt einen persönlichen 5€-Rabatt Gutschein für Ihre erste OELEA-Bestellung per E-Mail an. Wir benachrichtigen Sie außerdem im Frühjahr sobald unser erntefrisches Olivenöl eintrifft.

Antwort:

Je unreifer (grüner) die Oliven geerntet werden, desto mehr Polyphenole sind enthalten. Der Polyphenol-Gehalt hängt auch von der Olivensorte ab, aber viel wichtiger sind richtiger Erntezeitpunkt, schnelle Verarbeitung und sorgfältige Lagerung.

Die gesunden Polyphenole werden von vielen Pflanze gebildet um Fressfeinde abzuhalten und schmecken deshalb meist bitter oder scharf. In Früchten werden von der Pflanze ja gerade dazu gebildet um ihre Samen verbreiten. Hier dienen Polyphenole dazu unreife Samen vor Fressfeinden zu schützen. Beim Reifungsprozess werden Polyphenole abgebaut. Sie kennen, das vom Obst. Jede Verletzung der Frucht führt dazu dass Früchte "matschig" werden. Genauso muss auch die Olive vorsichtig geerntet. Sie darf nicht zu reif sein und sollte sofort nach der Ernte in der Ölmühle verarbeitet werden.

Polyphenole sind außerdem wasserlöslich. Deshalb sollte bei der Olivenpressung kein Wasser zugeführt werden.

Weitere Fragen

Interessantes zum Thema Olivenöl

  • Online kaufen: Bei Oelea Olivenöl bestellen Sie versandkostenfrei

    Warum Oelea Olivenöl?

    Die Gründer von Oelea Olivenöl importieren erntefrisches griechisches Bio-Olivenöl von allerhöchster Qualität ausschließlich von ausgesuchten Ölmühlen. weiterlesen
  • Rezept: Pa amb tomàquet - Bildquelle: Javier Lastras, Spain (Wikipedia CC 2.0)

    Rezept: Pa amb oli & Pa amb tomàquet

    Unglaublich lecker und zugleich einfach. Das Rezept stammt aus Katalonien und heißt "Pa amb oli" auf Mallorca oder ganz allgemein "Pa amb tomàquet". weiterlesen
  • Ein erhöhter Wachsgehalt deutet deshalb auf eine Verunreinigung mit Tresteröl hin.

    Olivenöl Analyse: Wachsgehalt

    Ein erhöhter Wachsgehalt deutet auf eine Verunreinigung des Olivenöls mit Tresteröl hin. Bei sachgerechter sorgfältiger Herstellung von Olivenöl liegt der Gehalt unter 150 mg/kg. weiterlesen
s