Olivenöl-Kühlschranktest: Wann wird gutes Olivenöl flockig?

Oelea Olivenöl probieren

5-Sterne Olivenöl mild fruchtig.
5 EURO Rabatt für die erste Bestellung. Einfach Newsletter abonnieren und Gutschein-Code erhalten.
Antwort:

Leider ist dieser Test nicht aussagekräftig, denn nicht nur Olivenöl sondern auch andere Öle oder Olivenöl-Mischungen flocken im Kühlschrank aus.

Aber stimmt dann wenigstens die Aussage "Wenn das Öl im Kühlschrank nicht ausflockt, ist es kein Olivenöl"? Jain. Wenn der Kühlschrank kalt genug ist (um 4 °C) sollte ein echtes Olivenöl nativ extra ausflocken. Das heißt wenn das Öl nicht flockt ist das ein erstes schlechtes Zeichen. Andersherum funktioniert es leider wie oben erwähnt und weiter unten erklärt nicht.

Hintergrund: In der Theorie funktioniert die Logik des Tests wie folgt:

  1. Olivenöl nativ extra besteht zu rund 3/4 (65% - 85%) aus einfach ungesättigten Fettsäuren.
  2. Andere Öle wie Sonnenblumenöl bestehen zum größten Teil aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
  3. Einfach ungesättigte Fettsäuren flocken schneller aus.

Die Ölsäure, die Hauptbestandteil von Olivenöl ist, beginnt im Kühlschrank ungefähr bei 4 °C auszuflocken. Bei Temperaturen unter 4 °C sind diese Fettsäuren fest. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren hingegen gefrieren erst bei Minustemperaturen. Laut dieser Theorie erkennt man Olivenöl daran, dass es ausflockt. Nur leider tun das auch andere Öle, wie Erdnussöl oder Rapsöl und Mischungen aus diesen Ölen mit Olivenöl.

Quellen:

Weitere Fragen

Das könnte Sie auch interessieren

×
Ernte-Benachrichtigung und 5€-Gutschein erhalten