Gebacken Aubergine mit Feta und Harissa Öl

Zusammenfassung

Menge Portionen
Kategorie
Vorbereitung
Kochdauer -
Gesamtzeit

Beschreibung

Zutaten

    Zubereitung

    Schritt 1

    Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad Umluft vor.

    Schritt 2

    Reiben Sie die Auberginen mit Oelea Olivenöl rundum ein, legen Sie sie auf ein Grillgitter und stellen Sie ein Blech darunter. So wird der Saft oder das überschüssige Öl aufgefangen.

    Schritt 3

    Backen Sie die Auberginen ca. 20 – 25 Minuten bis sie rundum schwarz sind aber nicht aschig oder grau und lassen Sie sie anschließend etwas abkühlen. Große Auberginen brauchen etwas länger.

    Schritt 4

    Sobald die Auberginen kühl genug sind, schälen Sie sie vorsichtig und entfernen Sie die verbrannte Haut. Lassen aber die Stiele dran und achten Sie darauf, dass das Fleisch nicht zu stark zerrissen ist. Schneiden Sie anschließend jede Aubergine mit einem kleinen Messer von oben bis fast nach unten ein. Schneiden Sie nicht komplett durch sondern nur so tief das es eine Art Tasche ergibt. Würzen Sie nun die Auberginen mit einem halben Teelöffel Salz und legen Sie sie zurück auf den Rost damit die restlichen Flüssigkeit abtropfen kann.

    Schritt 5

    Verrühren Sie in einer Schüssel die Harissa mit den restlichen 45ml Oelea Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Ahornsirup und stellen es beiseite.

    Schritt 6

    Als nächstes zerdrücken Sie mit einer Gabel den Feta in einer kleinen Schüssel mit der Milch bis er einigermaßen glatt ist und stellen ihn auch beiseite.

    Schritt 7

    Zum Servieren wird nun die ganze Feta-Mischung auf einen großen Teller kreisförmig bis fast zum Tellerrand verteilt. Bestreichen Sie die die Auberginen mit der Harissa-Mischung und legen sie dann nebeneinander auf den Feta. Dann die restliche Harissa-Mischung auf die Auberginen verteilen.

    Schritt 8

    Zum Schluss die Pinienkerne und den grob gehackten Dill darüber streuen und nach belieben mit warmen Pita servieren.

    Feta abonnieren