Wird das Öl in einer Granit-Steinmühle gepresst?

Oelea Olivenöl probieren

5-Sterne Olivenöl mild fruchtig.
5€ Rabatt* für die erste Bestellung. Einfach Newsletter abonnieren und Gutschein-Code erhalten.
Antwort:

Es gibt nur sehr wenige Mühlen die das noch machen. Es ist eine romantische Vorstellung und hat nur auf den ersten Blick Vorteile. Granit (Stein) hat eine schlechte Wärmeleitfähigkeit. Der Stein erhitzt sich durch den Mahlvorgang und lässt sich nur sehr schwer im laufenden Betrieb wieder abkühlen.

Das bedeutet, dass Öl aus Granitmühlen so gesehen von schlechterer Qualität ist, weil der Brei beim Mahlvorgang zu warm wird. Wir haben uns in Griechenland mit den Besitzern selbst über das Thema Ölmühlen unterhalten. Es sei wegen der Temperaturentwicklung fast unmöglich, Olivenöl von der Qualität nativ extra mit Granitmühlen herzustellen.

Moderne Edelstahlmühlen werden zwischen den Mahlvorgängen verschiedener Bauern gereinigt und mit kaltem Wasser gekühlt (teilweise sogar durch Wasserkühlung von innen). Die Wärmeleitfähigkeit von Metall ist viel viel besser. Die Oberfläche lässt sich leicht reinigen und hemmt das Wachstum von Bakterien und Pilzen.

Weitere Fragen

Das könnte Sie auch interessieren

×
Ernte-Benachrichtigung und 5€-Gutschein erhalten