Thunfisch Spaghetti mit Kalamata-Oliven und Karpern

5€-Rabatt Gutschein & Ernte-Benachrichtigung anfordern

Fordern Sie jetzt einen persönlichen 5€-Rabatt Gutschein für Ihre erste OELEA-Bestellung per E-Mail an. Wir benachrichtigen Sie außerdem im Frühjahr sobald unser erntefrisches Olivenöl eintrifft.

Bewertung:
5
Thunfisch Spaghetti mit Kalamata-Oliven und Karpern, Photo by rawpixel.com from Pexels

Zusammenfassung

Menge
Portionen
QuelleOelea Olivenöl
Vorbereitungszeit
10 Minuten
Kochdauer
25 Minuten
Gesamtzeit
35 Minuten

Beschreibung

Ein ursprüngliches herzhaftes italienisches Rezept mit einem Hauch Griechenland von Kalamata-Oliven und leckerem Koroneiki Olivenöl.

Eines vorweg: Egal welche Art von Pasta sie verwenden, Pasta mit rauer Oberfläche schmecken am besten! Richtige Pasta Kenner werden bei der Auswahl in deutschen Supermärkten nicht wirklich glücklich, aber unser Favorit vor Buitoni und Barilla sind die Spaghetti No 12 von De Cecco mit einem knackigerem Biss und fester Konsistenz. Sie werden mit Bronzeformen hergestellt und haben deshalb eine raue Oberfläche die Soße besonders gut aufnimmt. Übrigens, richtig gute Pasta schmecken auch ohne Sauce. Ein richtig gutes Olivenöl, wie unser Oelea Olivenöl mit einem Hauch Parmesan reicht völlig aus.

Aber zurück zu unserem Rezept.

Zutaten

500 Gramm
Spaghetti (z.b. Spaghetti No 12 von De Cecco)
1  
Rote Zwiebel (mittelgroß)
3  
Knoblauchzehen
10 Esslöffel
Olivenöl (z.B. Oelea Olivenöl naturbelassen)
250 Gramm
Thunfisch (im eigenem Saft z.B. von Followfish)
1  
Zitrone
1⁄2 Bund
Petersilie (fein gehackt)
2 Dosen
Tomaten stückig (z.B. scharf gewürzt von ORO di Parma)
50 Gramm
Karpern (z.B. von Dittmann)
100 Gramm
Schwarze Kalamata Oliven (in Lake, mit oder ohne Stein)
100 Gramm
Parmesan Käse, Parmigiano (gerieben)

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser in einem großen Topf salzen, etwas Olivenöl zugeben und zum Kochen bringen während die Soße vorbereitet wird.
  2. Rote Zwiebel in Würfel schneiden.
  3. Die Knoblauchzehen mit der flachen Seite eines Messers nur grob zerdrücken.
  4. Zwiebel und Knoblauch mit reichlich Olivenöl in einer Pfanne 2-3 Minuten andünsten, eventuell mit einer Prise Zucker karamellisieren.
  5. Thunfisch aus der Dose zusammen mit dem Saft hinzugeben und mit 5-6 Teelöffeln frischem Zitronensaft anbraten bis der Saft verkocht ist.
  6. Nun die Spaghetti zum kochenden Wasser hinzugeben und so lange kochen bis sie bissfest (al dente) gegart sind.
  7. Fein gehackte Petersilie hinzugeben und 1-2 Minuten weiter braten.
  8. Nun beide Dosen Tomaten stückig hinzugeben und köcheln lassen bis die Konsistenz dickflüssig wird.
  9. Karpern mit etwas Saft je nach Geschmack hinuzgeben (die Säure der Karpern und der Zitrone geben dem Gericht den richtigen Kick).
  10. Kalamata-Oliven hinzugeben und bei gelegentlichem Umrühren so lange kochen bis die Konsistenz perfekt ist.
  11. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, fertig.
  12. Eine Portion Spaghetti mit reichlich Soße auf einem Teller servieren. Mit etwas frischer Petersilie, einem Schuss frischem Olivenöl und reichlich Parmesan garnieren.

Guten Appetit!

Interessantes zum Thema Olivenöl

s