Rezept: Auberginen Kuku nach Yotam Ottolenghi

Oelea Olivenöl probieren

5-Sterne Olivenöl mild fruchtig.
5 EURO Rabatt für die erste Bestellung. Einfach Newsletter abonnieren und Gutschein-Code erhalten.
Rezept: Auberginen Kuku nach Yotam Ottolenghi mit reichlich Zwiebeln und jede Menge Auberginen.

Ein Kuku ist eine Art persische Fritatta. Wer gerne Quiche isst wird den Auberginen Kuku lieben, quasi ein Eierkuchen/Omelette. Unser Rezept nach Yotam Ottolenghi benutzt reichlich Zwiebeln und jede Menge Auberginen.

Am besten isst man den Kuku frisch, nachdem er kurz abgekühlt ist. Er schmeckt aber auch noch bis zu 2 Tage danach. Perfekt zum Frühstück, zum Mittagessen oder einfach schnell mal zwischendurch.

Zusammenfassung

Menge6 Portionen
KategorieHauptgericht
Vorbereitung30 Minuten
Kochdauer35 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 5 Minuten

Zutaten

  • 4 Stück Zwiebeln (ca. 450g), fein gewürfelt
  • 3 Stück Auberginen (ca. 600g), geschält
  • 3 Stück Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 5 Stück Eier, verquirlt
  • ½ g Safranfäden, in 1 TL warmen Wasser eingeweicht
  • ½ Bund Petersilie, fein gehackt
  • 35 g Semmelbrösel
  • 120 ml Oelea Olivenöl
  • 1 TL Salz und Pfeffer

Rezept: Auberginen Kuku nach Yotam Ottolenghi Step 1

Zubereitung

  1. Das Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin bei mittlerer Temperatur ca. 7-10 Minuten schmoren. Sie müssen glasig und weich werden, sollten aber nicht braun sein.
  2. Während die Zwiebeln weich werden, die Auberginen waschen, schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Aus den Scheiben ca. 1cm dicke Stifte schneiden und diese dann nochmal halbieren oder dritteln, je nach Größe der Aubergine. Es sollten ca. 5 cm lange Auberginenstifte werden.
  3. Als nächstes die Auberginenstifte zu den Zwiebeln geben und diese dann zusammen ca. 13 Minuten mitbraten. Die Auberginen sollten schön weich werden. Das ganze ab und zu vorsichtig umrühren, aber die Auberginenstifte nicht zerfallen lassen. Anschließend muss die Mischung abkühlen.
  4. Während die Mischung abkühlt die Eier in einer großen Schüller verquirlen und zusammen mit den restlichen Zutaten vermengen, bis es eine glatte Masse ergibt. Danach die etwas abgekühlte Zwiebel/Auberginen-Mischung dazu geben und vorsichtig unterrühren.
  5. Eine runde Backform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter beschmieren. Den Rand mit dem Sesam bestreuen. Die Masse anschließend in die Backform geben und im Backofen bei 180 Grad ca. 35 Min backen.

Rezept: Auberginen Kuku nach Yotam Ottolenghi Step 2

Rezept: Auberginen Kuku nach Yotam Ottolenghi Step 3

Rezept: Auberginen Kuku nach Yotam Ottolenghi Step 4

Jetzt bestellen: Oelea Bio-Olivenöl nativ extra, mild fruchtig, handgeerntet in der 750ml Flasche oder im 5 Liter Kanister
Zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2020.

Hat ihnen unser Artikel gefallen? Bitte empfehlen Sie uns weiter:

Das könnte Sie auch interessieren

×
Ernte-Benachrichtigung und 5€-Gutschein erhalten